+48 61 8104 340 hotelmax@hotelmax.com.pl

Pfarrkirche

Posener Perle des Barocks. Pfarre, d.h. die Pfarrkirche der Stadt wurde von den Jesuiten errichtet. Mit dem Bau wurde im Jahre 1651 begonnen, auf die Konsekration des Gotteshauses musste man 54 Jahre warten. Über den Bau der Kirche haben italienischen Architekten Aufsicht geführt – die Fassade wurde von Giovanni Catenazzi entworfen, das Hauptportal und der Altar – von Pompeo Ferrari. Sie  und andere italienische Künstler haben dazu beigetragen, dass die Barocke Pfarrkirche „triumphierende Barocke“ darstellt, wie die sehr expressive Variante dieses Stils genannt wurde, die von den römischen Architekten geschaffen wurde.

16 massive Säulen aus künstlichem Marmor, reiche Polychromie und Pseudokuppel, die die  Illusion einer echten schafft – dazu monumentale Altäre, zahlreiche Skulpturen und Gemälden. Und noch die Orgel, gebaut 1876 von Friedrich Ladegast, die aus 2579 Pfeifen besteht – die  größte ist sechs Meter lang.

8km / 16min.

Fara

www.fara.archpoznan.pl

Zarezerwuj!