+48 61 8104 340 hotelmax@hotelmax.com.pl

Ehemaliges Kiserschloss / Residenzschloss

Das ehemalige Kaiserschloß (heute Sitz des Kulturzentrums „ZAMEK“) ist eines der am meisten bekannten Gebäuden in Posen. Über mehr als 100 Jahre seines Bestehens hat es verschiedene Funktionen erfüllt. Das Schloss ist ein riesiges Gebäude mit einer außergewöhnlichen Geschichte, die erwähnenswert ist.

Es wurde in einer Zeit errichtet, wo man auf die alten Baustile in der Architektur verzichtet hat. Die kaiserliche Residenz in Posen trägt jedoch ein historisches Kostüm, was seit Anfang seines Bestehens Verwunderung und Kritikwellen verursacht hat. Trotzdem wurde das Schloß bereits seit 1910 als ein „historisches“ Objekt behandelt. Die Innenräume der Residenz wurden gern besucht, sie haben nämlich eine völlig einzigartige Kreation gebildet. Der große Thronsaal wurde den byzantinischen Basiliken nachgebildet, und die Kapelle führt auf Cappella Palatina von Palermo zurück. Das ursprüngliche Interieur des Schlosses evozierte einen positiven Eindruck sowohl bei den Deutschen als auch bei den Polen.

Die während des Zweiten Weltkriegs geschaffenen Innenräume fungieren bis heute in unveränderter Form. Sie zeichnen sich durch Monumentalität und klassizistische Elemente aus. Es gibt auch solche, die mit ihrer Einrichtung auf den um 1910 beliebten Stil, den sog. Dampfschiffen-Stil zurückgreifen.

All die Innenräume bilden eine ästhetisch und historisch ungewöhnliche Kulisse für verschiedene kulturelle Aktivitäten.
Die Besichtigung des Schlosses ist eine wunderbare Geschichtslektion. Es ist auch eine Reise zu den nicht mehr bestehenden Innenräumen der Kaiserresidenz und ein Studium der Architektur eines totalitären Staates. Ein Spaziergang durch das Schloß mit dem Kommentar des Fremdenführers gibt Ihnen die Gelegenheit, dieses außergewöhnliche, so eng in die jüngste Geschichte der Stadt eingeprägte Gebäude zu entdecken.

9km / 18min.

Zamek

www.zamek.poznan.pl

Zarezerwuj!